Optoelektronik: Die optisch klaren Klebstoffe von DELO sorgen für Durchblick

Die Optoelektronik ist eine der Schlüsseldisziplinen für die technologische Entwicklung. Der Begriff Optoelektronik ist eine Wortkombination aus Optik und Mikroelektronik. Dazu gehören alle elektronischen Bauelemente, die elektrische Energie in Licht oder Licht in elektrische Energie umwandeln. Wesentliche Fortschritte in Computertechnik, Telekommunikation, Sensortechnik oder Fertigungstechnik basieren auf der Verfügbarkeit von leistungsfähigen, optoelektronischen Komponenten. Trüb, zäh und natürlich klebrig – das sind wahrscheinlich die ersten Assoziationen, die die meisten Menschen mit dem Thema Klebstoff haben. Tatsächlich haben sich in den letzten Jahren bei zahlreichen Anwendungen völlig transparente Klebstoffe durchgesetzt, die neben Befestigungs- und Abdichtfunktionen auch optische Aufgaben übernehmen. Neuartige Anwendungen bei Mikrooptiken für LEDs und Wafer-Level-Kameras, Minikameras in Autos und Mobiltelefonen (Compact Camera Modules, kurz CCM) stellen höchste Anforderungen an Material und Klebstoff. Neben einer hohen Belastbarkeit sollen sie auch eine thermische UV-Stabilität, eine geringe Ausgasung und einen geringen Schrumpf aufweisen. DELO bietet deshalb eine ganze Reihe von speziell angepassten Klebstoffen für diese relevanten Anforderungen. Manche Klebstoffe fungieren sogar als Linsen.

„Immer kleiner“ lautet die Devise – Miniaturisierung in der Optronik

Leistungsfähige optoelektronische Sensoren, insbesondere in Konsumer-Elektronik-Artikeln, setzen eine steigende Leistungsdichte und Miniaturisierung der Komponenten voraus. Hinzu kommt, dass eine Senkung der Kosten pro Leistungseinheit erwartet wird um zuverlässige Massenproduktionen realisieren zu können.

So werden durch immer dünner werdende Mobiltelefone eine stetige Miniaturisierung und dadurch immer kleinere Bauteile erforderlich. Diese fordern für die enthaltenen Minikameras eine platzsparende Fügetechnik um unterschiedlichste Materialien zu verbinden. Mit DELO-Klebstoffen sind Sie auch hier bestens aufgestellt, da sie ein zuverlässiges und sekundenschnelles Verbinden kleinster Komponenten erlauben. Überzeugen Sie sich selbst!

Anwendungsbeispiele

LED-Beleuchtung wird mittlerweile global genutzt. Neben dem Energiespareffekt sind vor allem die Kosten und Langlebigkeit zwei wichtige Argumente. DELO hat daher Klebstoffe entwickelt, die vor allem bei Ausgasung und thermischer sowie UV-Stabilität Vorteile bieten.

Für neue und immer bessere Produkte, wie zum Beispiel Mini-3D-Kameras für Mobiltelefone, Beamer für Smartphones und 3D-Bildschirme werden Mikrooptiken immer wichtiger. Mit neu entwickelten, schnellhärtenden und hoch transparenten Imprint-Materialien ermöglicht DELO seinen Kunden diese Entwicklungen voranzutreiben.

Hochauflösende Minikameras in Mobiltelefonen (Compact Camera Modules) und Automobilen (Front und Rear View Kameras) werden in Zukunft wesentliche Merkmale dieser beiden Märkte darstellen.

DELO-Klebstoffe sind den Anforderungen speziell angepasst und ermöglichen eine hochgenaue Justierung der optischen Achse (Active Alignment) sowie eine hohe optische Langzeitqualität.

Kontakt

+49 8193 9900 - 0
info@delo.de

Downloads

PDF-Datei, 2.2 MB
Maßgeschneiderte Klebstoffe
PDF-Datei, 8.1 MB
Vorteile, Klebstoffe und Aushärtungslampen
PDF-Datei, 3.1 MB
PDF-Datei, 0.9 MB
Vorteile, Klebstoffe und Anwendungsfelder
PDF-Datei, 3.9 MB
PDF-Datei, 1.0 MB
Downloads
Kontakt