Historie

2020

DELO errichtet neues Technikgebäude und erweitert seine Produktionsflächen um über 4.000 m²

2019

DELO gewinnt
Weltrekord-Titel

Mit gerade 3 Gramm Klebstoff hebt DELO einen 17,5 Tonnen schweren LKW an und bricht so den Rekord für den stärksten Klebstoff der Welt

2018

Rekordumsatz

660 Mitarbeiter erzielen Rekordumsatz von 159 Mio. Euro und damit ein Wachstum von 67 % im Vergleich zum Vorjahr

2017

Gründung einer Tochtergesellschaft in Japan

DELO gründet in Japan die Tochtergesellschaft DELO Industrial Adhesives (Japan) Inc. in Yokohama

2017

DELO errichtet neues Verwaltungsgebäude und Technikum

2016

Umsatz von 80 Mio. Euro

DELO erwirtschaftet zum Ende des Geschäftsjahres einen Umsatz von 80 Mio. Euro

2014

Gründung von Repräsentanzen in Südkorea und Malaysia

2014

DELO gewinnt den Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft

2013

Umsatz von über
51 Mio. Euro

DELO erwirtschaftet zum Ende des Geschäftsjahres einen Umsatz von über 51 Mio. Euro

2013

DELO errichtet ein
5.000 Quadratmeter
großes Produktions- und Logistikgebäude

2013

Gründung einer Tochtergesellschaft in Shanghai

DELO gründet mit DELO Industrial Adhesives (Shanghai), Co. Ltd. eine Tochtergesellschaft in China

2012

Gründung einer Tochtergesellschaft in Singapur

DELO gründet in Singapur die Tochtergesellschaft DELO Industrial Adhesives (Singapore) Pte. Ltd.

2010

DELO schließt selbst das Krisenjahr 2009/2010 mit leichtem Umsatzplus ab

2009

DELO ist ein
"Great Place to Work"

DELO erhält die Auszeichnung „Great Place to Work“ und zählt damit zu Deutschlands besten Arbeitgebern

2008

Erstmals 30 Mio. Euro

DELO erwirtschaftet zum Ende des Geschäftsjahres erstmals einen Umsatz von über 30 Mio. Euro und beschäftigt 210 Mitarbeiter

2008

Gründung einer Tochtergesellschaft in Boston

DELO gründet die Tochtergesellschaft DELO Industrial Adhesives LLC in Boston, USA

2008

DELO erhält den Bayerischen Qualitätspreis

des Bayerischen Wirtschaftsministeriums

2007

Verlegung des gesamten Firmenstandorts nach Windach

2005

Eröffnung eigener Repräsentanzen in Shanghai und Singapur

DELO schafft sich weitere Standbeine in Asien

2000

Wachstum von 23 Prozent

DELO erwirtschaftet einen Umsatz von rund 20 Mio. DM

1997

Management-Buy-Out

DELO wird ein eigenständiges Unternehmen unter der Geschäftsführung von Dr. Ing. Wolf-Dietrich Herold und Dipl.-Ing. Sabine Herold

1994

Umzug nach Landsberg

1961

Firmengründung in München

Beginn mit einer kleinen Auswahl von Industrieklebstoffen wie Polyesterspachtelmaterialien und Epoxidharzen

Loading...

Erhalten Sie die markierten Datenblätter und Sicherheitsdatenblätter per E-Mail

*) Pflichtfeld

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne.