Hohe Intensität bei kompaktem Design

14.03.2018

DELO Industrie Klebstoffe hat sein Geräteportfolio um zwei Aushärtungslampen erweitert. Damit ist nun auch eine neue Generation an Flächenstrahlern mit einer Wellenlänge von 365 nm verfügbar. Die weiterentwickelten LED-Lampen DELOLUX 20 / 365 und DELOLUX 202 / 365 haben im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen eine deutlich höhere Intensität, eine verbesserte Energieeffizienz sowie eine kompaktere Bauform.

Beide Aushärtungslampen sind sowohl mit einer Intensität von 1.200 mW/cm² als auch mit einer Intensität von 600 mW/cm² erhältlich. Der Einsatz sehr hoher Intensitäten (1.200 mW/cm²) eignet sich besonders dann, wenn eine Klebstoffschicht zwischen zwei schwer durchstrahlbaren Bauteilen schnell ausgehärtet werden soll oder die gefügten Materialien baulich bedingt etwas weiter von der Lichtquelle entfernt sind. Auch schwierig zu erreichende Geometrien lassen sich dank hoher Intensitäten mit ausreichend viel Energie belichten, so dass der Klebstoff sekundenschnell und oberflächentrocken aushärtet.

Neben den Intensitäten wurde auch das Design der UV-Flächenstrahler weiterentwickelt und auf die in der Industrie bereits bewährte Bauform der im letzten Jahr vorgestellten 400 nm Aushärtungslampen angepasst. Die Lampenköpfe haben eine Lichtaustrittsfläche von 100 x 100 mm² bzw. 202 x 49 mm², können per Plug-&-Play in Produktionslinien integriert und nahtlos sowohl in Längs- oder Querrichtung aneinandergereiht werden. Damit wird selbst bei großen Klebflächen oder langen Belichtungsstrecken ein homogenes und zuverlässiges Aushärten ohne Abschattung zwischen einzelnen Lampenköpfen sichergestellt.

Betreiben lassen sich die aktiv luftgekühlten Aushärtungslampen mit dem DELOLUX pilot, einem intuitiv zu bedienenden Basisgerät mit Touchscreen, das die Steuerung und Stromversorgung von bis zu vier Lampenköpfen vereint.

Zugehörige Dateien


Pressekontakt

Matthias Stollberg
+49 8193 9900 - 212
presse@delo.de

Pressekontakt