DELO-Azubi gehört zu den besten IHK-Absolventen 2018

18.12.2018

Der Scheuringer Christian Hartge hat in der Fachrichtung Werkstoffprüfer Kunststofftechnik den deutschlandweit besten Abschluss seines Jahrgangs hingelegt. Bei der 13. Nationalen Bestenehrung, die im Dezember in Berlin stattfand, wurde er dafür von der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) ausgezeichnet.

Im Rahmen der von Barbara Schöneberger moderierten Veranstaltung ehrten Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Eric Schweitzer, Präsident der DIHK, die Jahrgangsbesten der mehr als 300.000 IHK-Absolventen 2018.

Zu den insgesamt 213 Ausgezeichneten gehörte auch Christian Hartge. Der 23-jährige aus Scheuring hat bei DELO eine Ausbildung zum Werkstoffprüfer Kunststofftechnik absolviert und diese mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen. Noch am Tag seiner letzten Prüfung hat Hartge einen festen Arbeitsvertrag bei DELO unterschrieben. Er gehört zu den ersten Auszubildenden des Klebstoffherstellers in dieser Fachrichtung, da es den Beruf erst seit 2013 gibt.

 „Wir haben uns riesig mit gefreut, als wir erfahren haben, dass Christian Hartge nicht nur zu den bayern-, sondern auch deutschlandweit besten Azubis seines Jahrgangs gehört“, sagt Gudrun Weigel, Leiterin des Engineerings von DELO. „Sein hervorragender Abschluss zeigt auch, dass die Art und Weise sehr gut funktioniert, wie wir die Ausbildung gestalten“, so Weigel.

DELO beschäftigt aktuell mehr als 30 Auszubildende in 13 Fachrichtungen. Neben einer intensiven Einarbeitung und Prüfungsvorbereitung legt das Unternehmen großen Wert darauf, dass die Azubis von Beginn an bei realen Projekten mitarbeiten und sich schnell als Teil des Teams fühlen.

Alle Azubis werden nach dem Motto eingestellt: „Wer bei DELO anfängt, sollen bleiben und sich auch nach der Ausbildung hier weiterentwickeln“. Rund die Hälfte der 15 Ausbildungsplätze für das kommende Jahr ist noch frei. Interessierte Schüler können sich jederzeit bewerben oder ein Schnupperpraktikum absolvieren.

Zugehörige Dateien


Pressekontakt

Matthias Stollberg
+49 8193 9900 - 212
presse@delo.de

Pressekontakt