Das war der Girls‘ Day bei DELO

28.03.2019

Der Klebstoffhersteller aus Windach hat sich erneut am bundesweiten Girls‘ Day beteiligt. Die Aktion soll dazu beitragen, mit alten Denkmustern zu brechen und zeigen: „Technik ist nicht nur was für Jungs“.

Insgesamt 19 Schülerinnen von Schulen aus Dießen, Gauting, Landsberg, München und Rott waren im Rahmen des Girls‘ Days 2019 bei DELO zu Besuch. Sie haben sich einen Überblick über verschiedene technische und naturwissenschaftliche Berufe verschafft und mit Auszubildenden und Mitarbeitern des Unternehmens über Einstiegs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten gesprochen.

Den Auftakt der Veranstaltung bildeten eine kurze Einführung ins Unternehmen sowie ein Rundgang durch das Engineering und die Produktion. Anschließend haben einige Azubis ihre Berufe wie Chemielaborant, Elektroniker, Industriemechaniker und Werkstoffprüfer vorgestellt und zwei Mitarbeiterinnen von ihrem Wirtschaftsingenieur- bzw. Maschinenbau-Studium berichtet.

Nach dem gemeinsamen Pizza-Essen stand dann der praktische Teil auf dem Programm. Sowohl im Engineering-Labor als auch in der Gerätetechnik durften die Schülerinnen ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen und unter anderem LED-Lampen verkleben. Am Ende des Mädchen-Zukunftstages gab es noch Bewerbungstipps.

„Der Girls‘ Day hat wieder gezeigt, dass Mädchen sehr wohl für Technik zu begeistern sind“, sagt Sabine Herold, Geschäftsführende Gesellschafterin von DELO. „Die Schülerinnen konnten bei uns sehen, dass die Arbeit in einem Industrieunternehmen großen Spaß macht. Sie sollten sich trauen, einen klassischen Männerberuf zu ergreifen, und später den Mut haben, Verantwortung und Führungsaufgaben zu übernehmen“, so Herold.

Dass DELO für Technikbegeisterte – egal welchen Geschlechts – attraktiv ist, zeigt die  Auszeichnung als “MINT Minded Company”, die der Klebstoffhersteller kürzlich erneut erhalten hat. MINT steht dabei für Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Studierende dieser Fachrichtungen waren aufgefordert, ihre Top-Arbeitgeber in diesen Bereichen zu nominieren.

Zugehörige Dateien


Pressekontakt

Matthias Stollberg
+49 8193 9900 - 212
presse@delo.de

Pressekontakt