Konstruktion eines Versuchsaufbaus zur Aushärtung von Klebstoffen mittels Thermode

Art:
Masterarbeit

Titel:
Konstruktion eines Versuchsaufbaus zur Hochgeschwindigkeits-aushärtung von
Klebstoffen

Eignung für Studiengänge:
• Mechatronik,
• Maschinenbau,
• Fahrzeugtechnik

Zeitbedarf:
6 Monate


Kleben ist ein Highspeed-Fügeverfahren. Sogar warmhärtende Klebstoffe, die für anspruchsvollste Anwendungen eingesetzt werden, lassen sich in Sekunden aushärten. Möglich wird dies dank sehr schneller Klebstoffe, die mittels Heizelementen, den so genannten Thermoden, ausgehärtet werden.

Zur Demonstration der Thermodenhärtung in Kundenschulungen und Vorlesungen soll ein transportabler Versuchsaufbau konstruiert werden. Dieser soll die schnelle Klebstoffaushärtung demonstrieren. Am Versuchsaufbau sollen bedienerfreundlich Heiztemperatur, Heizzeit und Anpressdruck der Thermoden eingestellt werden können.

Beispiel eines Thermodenprozesses
Beispiel eines Thermodenprozesses

Ablauf

  • Literaturrecherche nach möglichen bestehenden Aufbauten
  • Marktrecherche zu benötigten Bauteilen und Messtechniken
  • Entwicklung einer grundlegenden Idee zum Versuchsaufbau
  • Konstruktion des transportablen Versuchsaufbaus
  • Fertigung des Versuchsaufbaus
  • Test des Versuchsaufbaus

DELO ist daran interessiert, gute Studenten nach Abschluss ihres Studiums im Unternehmen zu halten. Mit einer Schulung, die die Grundlagen der Klebtechnik vermittelt, werden Sie in die sehr interessante und breit gefächerte Klebtechnik eingeführt.

Wir freuen uns auf Ihr Engagement und Ihre Kreativität, die einen wichtigen Beitrag dazu leistet, die Leistungsfähigkeit der Klebtechnik anschaulich zu vermitteln.

Bewerben Sie sich einfach online über unser Bewerbungsformular.

Sie wollen sich bewerben?

Wir stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

+49 8193 9900 - 9602
bewerbung@delo.de

Initiativ bewerben

Sie wollen sich bewe...