Technische Berufe sind nicht nur was für Jungs

26.04.2018

Begeisterung für Naturwissenschaften und Technik wecken – das stand auch beim diesjährigen Girls‘ Day bei DELO wieder im Vordergrund. Der Mittelständler aus Windach hat den Schülerinnen gezeigt, welch vielfältige Arbeitsbereiche es in der Industrie gibt und dass sich technische Berufe genauso gut für Mädchen eignen wie für Jungs.

Insgesamt 23 Mädchen aus Schulen in Dießen, Landsberg, Kaufbeuren, Kaufering und Weil haben im Rahmen des bundesweiten Girls‘ Days hinter die Kulissen des Familienunternehmens geschaut und Antworten auf ihre Fragen zu Ausbildungsberufen und Karrierewegen erhalten.

Nach einer Unternehmensführung, bei der die Schülerinnen der 5.-9. Klasse auch die Produktion besichtigten, standen die Vorstellung der Gerätetechnik sowie Praxisversuche im Schulungslabor auf dem Programm.

Darüber hinaus erhielten die Schülerinnen von den DELO-Azubis Informationen zu unterschiedlichen Lehrberufen wie Chemielaborant/in, Informatiker/in, Werkstoffprüfer/in und Elektroniker/in. Zwei DELO-Mitarbeiterinnen gaben zudem einen Einblick in ihr Maschinenbau- bzw. Wirtschaftsingenieursstudium und machten den Schülerinnen Mut, einen technischen Beruf zu wählen.

DELO hat bereits zum 12. Mal an der bundesweiten Aktion teilgenommen, die Mädchen bei der Berufswahl unterstützen und Klischees brechen will.

Der Mittelständler durfte sich kürzlich außerdem über die Auszeichnung „MINT Minded Company“ freuen, mit der die Hochschulzeitschrift audimax Unternehmen ehrt, die Nachwuchs- und Fachkräfte mit naturwissenschaftlichem und technischem Ausbildungshintergrund besonders fördern.

(Das Wort MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.)

Zugehörige Dateien


Pressekontakt

Matthias Stollberg
+49 8193 9900 - 212
presse@delo.de

Pressekontakt