Neue Auszubildende starten bei DELO

05.09.2016

Die neuen Berufseinsteigerinnen zusammen mit ihrer Ausbildungsbeauftragten

DELO bildet seit dem 1. September sieben neue Berufseinsteigerinnen aus. Von den sieben Mädchen machen drei eine Ausbildung zur Industriekauffrau, eine zur Mediengestalterin und drei zur Chemielaborantin. Ab sofort bildet DELO insgesamt 22 Azubis aus.

Dass qualifizierter Nachwuchs und Mitarbeiter das Fundament eines jeden erfolgreichen Unternehmens sind, weiß auch DELO. Daher werden die Neueinsteiger von Anfang an integriert und gefördert, um schon früh in die Unternehmensstrukturen hinein zu wachsen und wichtiges Know-how zu erlernen.

"Für unser innovatives Unternehmen ist die Motivation der jungen Berufseinsteiger etwas, das uns voran bringt. Wir profitieren durch ihre Neugierde und den frischen Wind, den sie reinbringen", so Sabine Herold, Geschäftsführende Gesellschafterin. "Als ein 'Great Place to Work' sind wir zudem ein sehr guter Arbeitgeber und bieten unseren Auszubildenden die Möglichkeit, den Erfolg von DELO aktiv mit zu gestalten."

Auszubildende sind Säulen der Zukunft

Die gut geschulten Ausbildungsbeauftragten und die detaillierten Einsatzpläne mit fachgerechten Lehrinhalten bieten den jungen Einsteigern eine fachlich hervorragende Berufsvorbereitung. Die überdurchschnittlich guten und erfolgreichen Abschlüsse der letzten Jahre belegen, dass dieses Konzept aufgeht.

DELO bildet seine 22 Azubis in verschiedenen Bereichen aus - und zwar zum Industriekaufmann, Industriemechaniker, Mediengestalter, Chemielaboranten, Fachkraft Lagerlogistik, Werkstoffprüfer sowie Elektroniker für Geräte und Systeme. Weitere Informationen und alles Wichtige zum Thema Karriere und Einstieg gibt es unter www.delo.de.

Zugehörige Dateien


Pressekontakt

Matthias Stollberg
+49 8193 9900 - 212
presse@delo.de

Pressekontakt