Moser liefert 100.000stes Essen an DELO

23.09.2020

Freuen sich über das gemeinsame Jubiläum: Metzgerei-Chef Michael Moser und DELO-Geschäftsführerin Sabine Herold. (Bild: DELO / Herbert)

Die Metzgerei Moser und DELO konnten kürzlich ein rundes Jubiläum feiern: Moser lieferte das 100.000ste Essen an das Windacher Familienunternehmen.

Seit 2016 versorgt die Metzgerei die DELO-Mitarbeiter mit einem vegetarischen Menü und einem mit Fleisch, jeweils mit Vorsuppe und Beilagensalat. Beim Schweinefleisch als häufigstem Fleischgericht verarbeitet Moser sogenannte Strohschweine aus verantwortungsvoller und nachhaltiger Haltung. Die Tiere werden in einem emissionsarmen Außenklimastall in Merching gehalten, haben fast doppelt so viel Platz wie Mastschweine in konventioneller Haltung und erhalten regelmäßig Auslauf im überdachten Freibereich. Zu den bislang mehr als 100.000 Menüs kommen fast 25.000 Salate als Hauptgericht.

Die Essenbelieferung an DELO hat bei der Metzgerei Moser einen Vollzeit-Arbeitsplatz und zwei Teilzeit-Arbeitsplätze geschaffen. Auch während der Corona-Hochphase im Frühjahr wurden die Bestellungen so weit wie möglich aufrechterhalten. Begünstigt wurde dies davon, dass es bei DELO keine Kurzarbeit gab und schnell Abstandsregeln etabliert wurden. Die Mehrheit der Mitarbeiter konnte deshalb weiter vom Standort Windach aus arbeiten.

„Ganz ehrlich: Auch wir haben überlegt, ob wir unsere Kantine wie alle anderen schließen sollen. Das wäre der einfachste Weg gewesen. Aber nicht zuletzt aus Solidarität unter Mittelständlern haben wir uns dagegen entschieden“, erzählt DELO-Chefin Sabine Herold. „Wir wollten lieber den Betrieb soweit wie möglich aufrechterhalten. Mit massiv reduzierten Sitzplätzen, einer zeitlichen Entzerrung, zusätzlichen Hygienemaßnahmen sowie Masken bei der Essensausgabe und auf Wegen haben wir eine sichere Lösung für den Kantinenbetrieb gefunden.“

„Manche Auftraggeber verlangen Preise, die nur mit schlechter Qualität darstellbar sind. Das entspricht aber nicht dem Wert von Essen und damit nicht unserer Philosophie“, sagt Metzgerei-Chef Michael Moser. „Im Gegensatz dazu war die Zusammenarbeit mit DELO immer partnerschaftlich und von gegenseitiger Wertschätzung geprägt.“

Zugehörige Dateien


Pressekontakt

Matthias Stollberg
+49 8193 9900 - 212
presse@delo.de

Pressekontakt