Hohe Intensität bei kompaktem Design

Hohe Intensität bei kompaktem Design

Neueste Geräte-Generation sorgt für schnelle und effiziente Aushärtungsprozesse

DELOLUX-Lampen überzeugen, wenn es um schnelles und klebstoffoptimiertes Aushärten geht. Die Flächenstrahler haben eine hohe Intensität, eine sehr gute Energieeffizienz und erzielen mit einer Nutzungsdauer von 20.000 Stunden eine wesentlich längere Lebensdauer als konventionelle Lampen. Durch den geringen Stromverbrauch und Wartungsaufwand tragen die Lampen zudem zu Kosteneinsparungen beim Anwender bei.

Die LED-Flächenstrahler DELOLUX 20 und DELOLUX 202 gibt es sowohl mit einer Wellenlänge von 400 nm als auch 365 nm. Die Lampenköpfe haben eine Lichtaustrittsfläche von 100 x 100 mm² bzw. 202 x 49 mm², können per Plug-&-Play in Produktionslinien integriert und nahtlos sowohl in Längs- oder Querrichtung aneinandergereiht werden. Damit wird selbst bei großen Klebflächen oder langen Belichtungsstrecken ein homogenes und zuverlässiges Aushärten ohne Abschattung zwischen einzelnen Lampenköpfen sichergestellt.

Durch die gesteigerten Intensitäten von bis zu 2.000 mw/cm² (400 nm) und 1.200 mW/cm² (365 nm) lassen sich höhere Aushärtungsgeschwindigkeiten und damit gleichzeitig höhere Yield-Raten in der Produktion erzielen. Der Einsatz sehr hoher Intensitäten eignet sich besonders dann, wenn eine Klebstoffschicht zwischen zwei schwer durchstrahlbaren Bauteilen schnell ausgehärtet werden soll oder die gefügten Materialien baulich bedingt etwas weiter von der Lichtquelle entfernt sind. Auch schwierig zu erreichende Geometrien lassen sich dank hoher Intensitäten mit ausreichend viel Energie belichten, so dass der Klebstoff sekundenschnell und oberflächentrocken aushärtet. Damit die Aushärtung prozesssicher erfolgt, sollten Anwender die Intensität am Bauteil regelmäßig mit Messgeräten wie dem DELOLUXcontrol überprüfen.

DELOLUX 20 & 202 incl. DELOLUX pilot

Einfache Bedienung über DELOLUX pilot

Betreiben lassen sich die aktiv luftgekühlten Aushärtungslampen mit dem Basisgerät DELOLUX pilot, das die Steuerung und Stromversorgung von bis zu vier Lampenköpfen vereint. Dabei können Anwender zwischen zwei Varianten wählen. Während eine für die reine Integration in SPS-gesteuerte Prozessanlagen konzipiert wurde, erlaubt die andere Ausführung eine zusätzliche, manuelle Steuerung über einen intuitiv zu bedienenden Touchscreen. Abhängig von der Anzahl und Intensität der zu steuernden Lampen sind verschiedene Ausbaustufen wählbar.

Process control. DELOLUX pilot operating screen.

Prozesskontrolle

  • Bis zu 4 Lampenköpfe gleichzeitig
  • Mehrere Bediensprachen
DELOLUX pilot- Software. Messages.

Statusmeldungen

  • Verschiedene Meldungskategorien
  • Handlungsempfehlung
DELOLUX pilot. User login and management.

Benutzerverwaltung

  • Passwortgeschützte Rechtestruktur
  • Individuelle Benutzerprofile

"Mit der Kombination aus hohen Lichtintensitäten, einfacher Bedienbarkeit
und größter Zuverlässigkeit setzt DELO neue Maßstäbe.
Damit sind wir Vorreiter, wenn es um effiziente
Klebprozesse geht.“
Dr.-Ing. Wolf-Dietrich Herold, Geschäftsführender Gesellschafter