Dehnrheologie als Werkzeug für die Klebstoffentwicklung

Moderne hochspezialisierte Klebstoffe müssen viele Eigenschaften erfüllen um eine zuverlässige Klebverbindung herzustellen.

Eine dieser Eigenschaften kommt vor der eigentlichen Verklebung zum Tragen. Die Dosierung mittels eines (Jet-)Ventils, einer Nadel oder auch durch Drucken ist ein sehr wichtiges Element jedes Klebeprozesses und soll mit der Methode der Dehnrheologie untersucht werden.

Das Ziel dieser Untersuchungen ist es, einen besseren Einblick in das Tropfenabrissverhalten von Klebstoffen zu gewinnen und dadurch Aussagen für die Dosierbarkeit abzuleiten.

Ihre Aufgaben / Ablauf:

  • Literaturrecherche
  • Vorversuche mit Standardprodukten und Modifikationen zur besseren Dosierbarkeit
  • Zusatz und Ergänzungsversuche mit Scherrheometer entwickeln
  • Variierung der Messparameter: Abrissgeschwindigkeit, Temperatur,…
  • Untersuchung mit HighSpeed Kamera (wenn verfügbar)
  • Optimierte Produkte F&E mit verschiedenen Rohstoffen

Mit einer Schulung, die die Grundlagen der Klebtechnik vermittelt, werden Sie in die sehr interessante und breit gefächerte Thematik eingeführt. Zur Gestaltung der Abschlussarbeit (z.B. Studien-, Bachelor-, Masterarbeit) stehen alle Anlagen und Geräte des Engineerings zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Engagement, Ihre Kreativität und Ihren Willen mit uns in Branchen wie Mikroelektronik, Consumerelektronik, Automotive etc. neue Prozesse mitzugestalten.

DELO ist daran interessiert, gute Studenten nach Abschluss ihres Studiums im Unternehmen zu halten. 

Bewerben Sie sich online über unser Bewerbungsformular.

Sie wollen sich bewerben?

Unsere Personalabteilung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung:

Rebecca Wagner
+49 8193 9900 - 402
bewerbung@delo.de 

Sie wollen sich bewe...