Ein Dosierventil trägt Klebstoff schnell und präzise auf

Wenn es darum geht den Klebstoff auf Bauteile aufzutragen, ist ein Dosierventil notwendig. Dabei erfüllen DELO-Dosierventile alle Ansprüche moderner Anwendungen.

Sie sind in Serienfertigungen mit hoher Taktfrequenz integrierbar und erfüllen höchste Standzeiten. Das Dosierventil DELO-DOT PN3 zum Beispiel bietet folgende Vorteile: Die kontaktlose Dosierung verhindert eine Kollision von Dosierventil und Bauteil wirkungsvoll und eine Bewegung der z-Achse kann entfallen. So können Zeit und Kosten im Produktionsprozess gespart werden. Die maximale Arbeitsfrequenz beträgt bis zu 330 Klebstofftropfen pro Sekunde je nach Klebstoff.

Ein weiterer Vorteil unserer neuesten Dosierventil-Generation: DELO-DOT PN3 ermöglicht ein maximales Dosiervolumen von knapp 14 mg und deckt so einen weiten Einsatzbereich ab. Die optimierte Geometrie der Fluidik sorgt für eine verbesserte Leistung und höchste Präzision. Zwei Stößelvarianten - eine für kleine bis mittlere Tropfengrößen und eine für Kleinstmengen - bieten variable Einstellmöglichkeiten. So lassen sich bestimmte Produkte wie ungefüllte Acrylate sogar in Mengen von 0,009 mg dauerhaft und zuverlässig jetten.

Das pneumatische Dosierventil ist zudem ein Allroundsystem, das modular aufgebaut ist und mit konsequenter Trennung von Fluidik und Aktor sowie einer hohen Lebensdauer des Aktors überzeugt. Das Dosierventil lässt sich leicht in seine Einzelteile zerlegen, was das Reinigen klebstoffberührender Teile wesentlich vereinfacht.

Kontaktieren Sie uns für eine Beratung. Wir unterstützen Sie gern dabei, das richtige Dosierventil für Ihre Anwendung zu finden.

Kontakt

+49 8193 9900 - 0
info@delo.de

Ihre Anwendung

Sie benötigen Unterstützung für Ihre Anwendung? Kontaktieren Sie uns!

Anwendungsfragebogen

Blasenfrei dosieren mit DELO FLEXCAP  

Ihre Anwendung
Kontakt