Smartcard: Die schlaue Scheckkarte

Jeder von uns trägt tagtäglich mindestens einen Tropfen DELO-Klebstoff bei sich – und zwar im Inneren einer Smartcard beziehungsweise Chipkarte im Scheckkartenformat. Ob an Bankautomaten oder beim Arzt: Die Smartcard ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken!

Kontaktbehaftete und kontaktlose Kommunikation

Dual-Interface-Karten sind Smartcards, die sowohl kontaktbehaftet als auch kontaktlos mit einem Empfänger Daten austauschen können. Eine typische Anwendung der kontaktbehafteten Karte ist der bargeldlose Zahlungsverkehr: Hier wird die Karte in einen Kartenleser eingeführt, der daraufhin die außenliegende, sichtbare Kontaktfläche bedient. Mit einer Kombikarte hat man die Möglichkeit der schnellen Zugangskontrolle vieler Benutzer, wie zum Beispiel im öffentlichen Nahverkehr oder bei Veranstaltungen. Für diese kontaktlose Kommunikation besitzt die Karte eine einlaminierte, innenliegende, nicht sichtbare Hochfrequenzspule, kurz: Antenne. Dabei schützt der sandwichartige Aufbau den Datenträger und stellt eine definierte Positionierung der Schreib- und Lese-Schnittstelle sicher.

Den richtigen Smartcard-Klebstoff von DELO

DELO bietet für den Bereich Smartcard-Module ein umfangreiches und für alle Anforderungen angepasstes Produktprogramm an. Damit ist DELO technologisch, qualitativ und quantitativ weltweit führend in diesem Marktsegment. Das Produktprogramm umfasst UV- sowie warmhärtende Chip-Vergussmassen, die als Dam&Fill oder Glob-Top verwendet werden, sowie optimal angepasste Die-Attach-Klebstoffe. Passend zum jeweiligen Anforderungsprofil werden die Produkte allen Ansprüchen von spannungsausgleichend bis hin zu hart mit sehr hohen Festigkeiten gerecht. Überzeugen Sie sich online von unserem Angebot!

Eigenschaften

  • Anisotrop leitfähige und nicht leitfähige Klebstoffe verfügbar
  • Verbesserte Aushärtungszeiten und Aushärtungstemperaturen
  • Sehr gute Haftung auf verschiedenen Substraten
  • In verschiedenen Farben verfügbar
  • Feuchtebeständig
  • Sehr schnelle Aushärtung 

Anwendungsbeispiele

UV-härtende Chipvergussmassen sind in der Chipkartenindustrie Stand der Technik. Die Härtung mit Licht setzt voraus, dass die Vergussmassen für Strahlung durchlässig sind. Aus erhöhten Sicherheitsansprüchen, nach denen der Chip vor unbefugten Blicken und Kopieren geschützt werden soll, resultiert die Forderung nach schwarzen Vergussmassen mit hoher mechanischer Belastbarkeit. Hier stoßen UV-härtende Produkte an ihre Grenzen.

Kontakt

+49 8193 9900 - 0
info@delo.de

Downloads

Adhesive Excellence and Process Intelligence
PDF-Datei, 2.9 MB
Vorteile, Klebstoffe und Anwendungsfelder
PDF-Datei, 3.9 MB
Downloads
Kontakt