ONSERT®-Verfahren

Gemeinsame Wege gehen DELO und BÖLLHOFF, Anbieter von mechanischen Verbindungstechniken wie z. B. Nieten und Schrauben: Mit dem ONSERT®-Verfahren wurde ein Fügeverfahren entwickelt, das die beiden Verbindungstechniken Kleben und Schrauben vereint. Dabei werden Befestigungselemente wie Gewindeeinsätze oder Clipse mit speziellen lichthärtenden Klebstoffen aufgeklebt.

So werden die Vorteile der Klebtechnik mit den Pluspunkten lösbarer Verbindungen kombiniert. Zum Einsatz kommt es in der Automobilindustrie etwa im Leichtbau: Kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe (CFK) kommen hier immer häufiger zum Einsatz. Da jedoch Bohrungen die Materialien schädigen können, ist der Einsatz der ONSERT®-Technologie ideal, z. B. wenn an Karosserien Kabelbäume befestigt werden sollen.

Downloads

Schnelles, prozesssicheres Fügen von Verbindungselementen mit lichthärtenden Klebstoffen
PDF-Datei, 479 KB
Bauteile zuverlässig schützen
PDF-Datei, 5.3 MB
Vorteile, Klebstoffe und Anwendungsfelder
PDF-Datei, 2.9 MB
Downloads
Kontakt